Type Services.
Type Arbeit

In den meisten Fällen liefert eine erstandene Schrift genau das, was benötigt wird. Wenn jedoch spezifische Anforderungen erfüllt werden müssen, kann das Modifizieren einer bestehenden Schrift oder das Kreieren einer neuen Type die Lösung sein. Das Resultat muss ästhetische und produktionstechnische Anforderungen erfüllen, den Produktionsprozess vereinfachen und beschleunigen.

Häufig geht es bei einer Modifikation/Neugestaltung um:

  • Anpassung einer bestehenden Type für spezifischen Einsatz
    Zum Beispiel: Schrift eignet sich für Fließtext, liefert jedoch bei Einsatz als Überschrift nicht das gewünschte Resultat.
  • Digitalisierung eines Schriftentwurfs oder Erweiterung eines Zeichensatzes (mit z.B. griechischen Buchstaben)
    Zum Beispiel: Sie haben Reinzeichnungen oder Entwürfe — auch sind es nur Ansätze — für eine Schrift und Sie möchte davon ausgehend einen OpenType Font kreieren.
  • Gestaltung einer Hausschrift
    Zum Beispiel: Der Bedarf für eine eigens gestaltete Hausschrift entsteht, weil der finanzielle Aufwand für Schriftlizenzen (mittel- und langfristig) zu groß ist.
  • Programmieren von OpenType Funktionalität
    Zum Beispiel: Sie benötigen einen erfahrenen Feature-Programmierer, der eine Schrift mit OpenType-Funktionalität ausstatten kann.
  • Logo-Font
    Zum Beispiel: Sie möchten Logos in einer Schrift integrieren um den richtigen Einsatz in verschiedenen Programmen, auch über verschiedene Plattformen hinweg, sicher zu stellen.
  • Symbol-Font
    Zum Beispiel: für ein Orientierungssystem wird ein umfangreicher Satz grafischer Elemente (Pfeile, Ikonen, Ziffern für Auflistungen, Linienelemente, …) benötigt. Diese sollen kontextabhängig angewendet werden, um das manuelle Wählen von Grafiken — häufig Fehleranfällig — zu eliminieren.

Ich bin immer daran interessiert zu erfahren, wie andere Designer mit Schrift umgehen — was vermissen Typografen noch. Ich will’s wissen: Kontakt.

Bitte beachten: Bestehende Fonts dürfen nur mit Zustimmung des Lizenzgebers modifiziert werden (siehe Lizenzvertrag oder fragen Sie einfach den Herausgeber).